Pferdeosteopathie Tierarzt Brandenburg

Pferdeosteopathie – ein holistisches Konzept

Die Untersuchung und Behandlung eines Pferdes nach osteopathischen Prinzipien erfordert komplexes Wissen vom behandelnden Arzt. Neben dem allgemeinen Gesundheitszustand beeinflussen viele Faktoren das Pferd.

“Nicht der Arzt heilt, sondern die Natur: der Arzt kann nur ihr getreuer Diener und Helfer sein, er wird von ihr, niemals aber die Natur von ihm lernen.”  Hippokrates von Kos, 460 bis ca 377 v.Chr.

Veterinärmedizin

Das medizinische Verständnis für Anatomie und Krankheitslehre bildet die Grundlage. Das Wissen um physiologische Vorgänge bis auf die Ebene der Zellen und Moleküle sind unverzichtbare Voraussetzung für Diagnose und Therapie.


Osteotherapeut untersucht Pferdehuf

Pferdeosteopathie

Osteopathie fußt auf einem holistischen Ansatz – sehr ähnlich zu fernöstlicher Medizin. Alles steht mit Allem in enger Beziehung. Eine Störung an einer Stelle kann Symptome in einem völlig anderen Teil des Körpers oder Organ zur Folge haben. Gesundheit ist gegeben, wenn im Körper ein Gleichgewicht besteht. Der Arzt hilft lediglich dem kranken Körper, sein Gleichgewicht wieder herzustellen.

Klassische Reitkunst

Klassische  Reitkunst ist das Wissen aus der gesammelten und überlieferten Erkenntnis seit mindestens 2500 Jahren Erfahrung (Xenophons Buch “Über die Reitkunst” – die älteste überlieferte schriftliche Reitlehre- erschien ca. um 400 v.Chr.).
Ziel der klassischen Reitkunst ist es, mit dem Pferd Bewegungsabläufe systematisch zu schulen, die es dem Reiter ermöglichen, das Pferd so unter dem Sattel zu bewegen, das es keinen dauerhaften Schaden nimmt. Richtig verstanden ist klassische Reitkunst sehr ähnlich zu Qigong, Tai Chi oder den Asanas im Yoga. Niemand würde auf die Idee kommen auf die Ausführung von Yoga Punkte in einem Wettbewerb zu vergeben.
Dieses Wissen ist unersetzlich, auch um aus Sicht des Arztes und Therapeuten (Fehl)entwicklungen in der modernen Reiterei aller Sparten einordnen zu können und ihnen gegebenenfalls entgegenzuwirken.
Ich nutze die Bewegungsabläufe der klassischen Reitkunst zur Diagnose und auch um meinen Patienten und ihren Besitzern speziell auf sie zugeschnittene Übungen auf dem Weg zur Heilung an die Hand zu geben.

Scroll to Top